Zuger Adventskalender

Kunde

Zug Tourismus

Aufgaben

Strategie, Umsetzung, Konzeption

Online-Community effizient aufbauen und unterhalten

Bei den meisten Kampagnen ist Kundenbindung und Kundenakquise oberstes Gebot. Deshalb bedarf es immer wieder neue und kreative Ansätze, die diese beiden Kriterien erfüllen. 2020 durften wir für Zug Tourismus einen Online-Adventskalender umsetzen. Grundlage der Aktion war eine simple Landingpage, die als virtueller Adventskalender diente und täglich ein neues Türchen zum Öffnen bereithielt. Hinter jeder Tür versteckte sich ein Sofortpreis, der je nachdem auch schon vorab auf den sozialen Medien kommuniziert wurde. Interessierte konnten sich dann auf der Landingpage für den Gewinn des Sofortpreises bewerben, indem sie sich mit Namen und E-Mail-Adresse registrierten. Ebenfalls konnten die Teilnehmenden anwählen, ob sie sich für den Newsletter anmelden möchten. Mit dieser Marketingmassnahme verzeichnete Zug Tourismus täglich mehrere Hundert Neuanmeldungen, sprich auch Neukunden, von denen 50 % den Newsletter abonnierten.

Erhöhte Reichweite für exklusive Produktportfolios

Grob kann gesagt werden, dass sich eine solche Aktion besonders für Unternehmen lohnt, die eine eher kleine oder spezielle Produktpalette zu einem nicht allzu günstigen Preis anbieten. Durch die Präsentation der Produkte, in diesem Falle im Rahmen eines Adventskalenders, dienten diese zugleich als Kaufinspiration für Weihnachtsgeschenke. Das heisst, dass auch viele der nicht gewinnenden Teilnehmer die Tagespreise im Nachhinein erworben haben und weiter verschenkt haben. Dies führte zu einem schneeballartigen Bekanntheitswachstum. Kurz gesagt handelte es sich bei diesem Projekt um eine simple Umsetzung mit enorm viel Potenzial und Reichweite, welches ausserdem ganz einfach periodisch wiederholt werden kann.

Mit Bannerwerbung wurde auf den Adventskalender aufmerksam gemacht.

Ihr Partner in Zug

CTA: Sollen wir auch Ihnen Türchen öffnen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.